Gründungsjahr: 1919

Vereinsfarben: rot / schwarz / grün

Verein und Männerfußball

10.10.1919 als Männerturnverein (MTV) Walsleben gegründet

1921 Gründung der Abteilung Fußball

1928/29 Auflösung Abteilung Fußball

von 1929 – Anfang 40 er Jahre nur Turnveranstaltungen, Gymnastik und Leichtathletik

von 1943 – 1946 kein Walslebener Sport mehr

1946 erste behutsame Schritte zum Wiederaufbau des Sportvereins mit Turnsport und Fußball

ab 1947/48 geregelter Wettspielbetreib im Fußball: Meisterschafts- und Pokalspiele

1953 Umbenennung in BSG (Betriebssportgemeinschaft) Traktor – auf politische Anweisung hin

1957 Aufstieg in die Bezirksklasse Magdeburg

ab 1959 wieder 1. Kreisklasse

1960 Kreismeister und Aufstieg in die Bezirklasse

1961 erneuter Abstieg in die Kreisklasse

1963 Abmeldung vom Spielbetrieb: Auflösung der Fußballmannschaft

20.02.1965 Wiederbelebung des Walslebener Fußballs und des gesamten Vereins, weitere Sektionen waren Gymnastik und Tischtennis

1970/71 Kreismeister und Aufstieg (zum 3. Mal) in die Bezirksklasse

1974/75 Abstieg aus Bezirksklasse

1978/79 Kreismeister und nach Bestreitung von Aufstiegsspielen erneuter Aufstieg in die Bezirksklasse

1.07.1990 Umbenennung des Vereins in SV Eintracht 1919 Walsleben e.V.

1995 Abstieg in die Kreisoberliga

2007/2008 Abstieg in die Kreisliga

2010/2011 – 3. Platz Kreisliga – knapp den Aufstieg verpasst

2011/2012 – 3. Platz Kreisliga – Aufstieg in die Kreisoberliga

Nachwuchs

seit Ende der 50er besonderes Augenmerk auf die Nachwuchsarbeit

beachtliche Erfolge mit vorderen Platzierungen und Titeln bis heute

seit Juni 2009 leider keinen Nachwuchs mehr

Frauenfußball

1970/71 erste Gründung einer Frauenfußballmannschaft in Walsleben

1974/75 Auflösung der Mannschaft

während dieser Zeit wurden Freundschaftsspiele und Kleinfeldtuniere bestritten (Gegner waren u.a.: Seehausen/Altmark, Messdorf, Redekin, Beetzendorf, Brandenburg)

3.06.1990 Neugründung der Frauenfußballmannschaft nach einem Gaudispiel zu Pfingsten

ab 1992 erster organisierter Spielbetrieb (Altmarkliga)

viele vordere Platzierungen und Hallen – Titel

2003 Pokalsieg

2004/05 Aufstieg in die Landesliga

2005/2006 Staffelsieg und Aufstieg in die Verbandsliga

2008/2009 3.Platz in der Verbandsliga

2009/2010 5. Tabellenplatz Verbandsliga – freiwilliger Abstieg in die Landesliga

2011/2012 1. Platz Landesliga Nord – Aufstieg in die Sachsen-Anhalt-Liga Nord